Posts Tagged ‘Planet 51’

Planet 51 – Ausserirdisch schlecht

28. Dezember 2009

Eines vorneweg: In dieser Kritik wird das Ende des Films nicht verraten. Ich weiss den Schluss gar nicht mehr, die Story ist so unglaublich belanglos. Sie können – sofern Sie vorhaben, den Fehler zu begehen und dieses cineastische Desaster anzuschauen – also entspannt weiterlesen. Der Trailer, da war die Welt noch in Ordnung, war so vielversprechend: Ein NASA-Astronaut landet auf einem fernen Planeten und wird dort als Alien verfolgt. Lustig, gerade weil auf dieser anderen Welt die grünen Männchen genauso leben wie die Amerikaner in den 60igern. Das wars auch schon. Nada mas. Und die Sache mit diesen Pixar-Disney-Animationsgrütze verliert irgendwie langsam aber sicher ihren Reiz, ja, nervt sogar. Monsters AG war ja noch die Super-Neuigkeit, und Ice Age total lustig halt. Aber irgendwie reicht’s langsam. Bohnensuppe bleibt Bohnensuppe. Wir zelebrieren am Ende des Streifens das bittere Gefühl, die besten Gags bereits im Werbefilm mitbekommen zu haben. Schade. Planet 51 ist der beste Beweis dafür, dass sich mit grossem Aufwand aus einer guten Idee ein sehr schlechter Film machen lässt. – Na gut, Hand aufs Herz, einmal habe ich kurz geschmunzelt. Als ich mir aus versehen Bier auf die Hose geschüttet habe.