Posts Tagged ‘Kunst’

Photo 16 II

11. Februar 2016

Blog_8.JPG

Photo 16, Maag Areal Zürich, Jan. 2016

Photo 16

3. Februar 2016

Blog_7.JPG

Photo 16, Maag Areal Zürich, Jan. 2016

no comment

10. Mai 2015

März_2015_Panasonic 208

Zürich 2015, Grafik 15

no comment

27. Februar 2015

Julia_2012 337

Hafenkran Zürich

29. Mai 2014

27März_2014 039

Zürich, 2014, Kunsprojekt „Zürich Transit Maritim“

 

Möwe? Möwe!

3. November 2013

oct2013 136

Zürich, 2013, Möwe vor rot angemaltem Stein in der Sihl

StreetArt@Sète

17. August 2013

Ferien_Frankreich_2013 322

Frankreich, Sète, 2013

Kunst unter der Autobahn

11. August 2013

Ferien_Frankreich_2013 164 Ferien_Frankreich_2013 166

Zürich, unter der Sihlautobahn, 23.7.2013

Mit 160 Jahren …

25. März 2013

Vincent van Gogh schuf alle seine Werke in den letzten zehn Jahren vor seinem Tod. Das ist schon eindrücklich, wenn man sich das einmal genau überlegt. – Dieser Stress! Also, Planung war wohl nicht gerade seine Stärke. Van Gogh ist sozusagen der Berliner Flughafen der Kunstgeschichte. Am 30. März wäre Vincent van Gogh hundertsechzig Jahre alt geworden. Leider ist er bereits 1890 verstorben, nur siebenunddreissig Jahre jung. – Somit ist das gar nicht so erstaunlich, das mit den letzten zehn Jahren.

Gläserne Fakten

8. Juni 2011

Man solle nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt, sagte sich der Unbekannte und fackelte den Münchener Glaspalast ab. Das war am 6. Juni vor 80 Jahren. Die Feuerwehrleute standen vor einem Scherbenhaufen.

Mit dem Palast verbrannten dreitausend Gemälde, die just in diesem Moment dort ausgestellt waren. Ein guter Grund, sich umzubringen, als Kunstfreund. Den Täter hat man angeblich nie gefasst, was – wäre das in der heutigen Zeit passiert – viel Raum für wilde Spekulationen gegeben hätte.

Es wäre die Stunde der Verschwörungstheoretiker gewesen. Sie hätten von politischen Intrigen berichtet, von Versicherungsbetrug und Ausserirdischen, die mit einer Art Glukose-Laserstrahl das Gebäude entflammt hätten. Am Ende wären vermutlich die Islamisten Schuld gewesen. Oder Nordkorea. Aufgrund dieser Erkenntnis hätte man ganze Länder befreit (nicht zu verwechseln mit «erobert»!)

So können wir eigentlich fast froh darüber sein, ist der Münchener Glaspalast bereits von 80 Jahren warm abgebrochen worden ist. Wobei: Kürzlich sind Hinweise aufgetaucht, die dreitausend Gemälde seien in einem Lagerhaus …