Der Grösste!

Obwohl Uwe Seeler nur 1.63 Meter gross ist, war er damals einer der besten Kopfballspieler, denn er sprang einfach höher als seine hochgewachsenen Gegner. Ja, Fussball ist ein sehr kopflastiger Sport (ähnlich wie Schach, nur ganz anders und ohne Brett). Die gegnerische Verteidigung fand kein Mittel gegen den Mittelstürmer, und obwohl Seelers Karriere einen herben Dämpfer erlitt aufgrund eines Achillessehnenrisses, rappelte er sich auf und kämpfte sich zurück auf den Rasen. Die Achillessehne ist – um bei dummen Wortspielen zu bleiben – sozusagen die Achillesferse der Fussballer. Uwe Seeler hat als erster Sportler das Grosse Bundesverdienstkreuz erhalten, und er wurde – offenbar weil er sehr lange für den Hamburger Sportverein gespielt hat – zum «Ehren-Schleusenwärter» in Hamburg geschleust … – äh: gekürt. Am 5. November hat Uwe Seeler achtzig Lenze auf dem Buckel. Wir gratulieren herzlich! – Für uns sind Sie der Grösste!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: