Mutter der Drachen

Der passionierte Fantasyfan (ein dummes Wort, ich weiss) kennt Emilia Clarke vor allem aus der Fernsehserie «Game of Thrones», die von feuerspeienden Drachen und allerlei zum Teil auch sehr brutalen Dingen handelt. In manchen Folgen kann man auch ihre Brüste sehen (Sorry, das musste raus). Aber auch in «Terminator: Genisys» hat Clarke als «Sarah Connor» überzeugt (Sarah Connor ist die Mutter des Helden, der in Zukunft den Krieg gegen die Maschinen gewinnen wird, weshalb die Maschinen mit einer Zeitmaschine einen Roboter in die Vergangenheit schicken, um Sarah Connor zu töten, alles klar?). Bis anhin hat die junge Frau noch nicht so viele Auszeichnungen erhalten, wobei wir den «Scream Award» hier gerne erwähnen möchten. Schrei vor Glück. Und ein Männermagazin hat sie zur «Sexiest Woman Alive» gewählt, was zweifelsohne erfreulicher ist als der Titel «Sexiest Dead Woman» es wäre. Am 26. Oktober wird Emilia Isabelle Euphemia Rose Clarke – wie die «Mutter der Drachen» mit vollem Namen heisst – dreissig Jahre alt. Wir gratulieren herzlich! Schön, dass sie am Leben sind!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: