Töten Sie!

Studien aus den USA belegen, dass ein Kind bis zum Abschluss der Grundschule im Fernsehen achttausend Morde gesehen hat (dafür keine Nippel, aber das ist ein anderes Thema). Achttausend sind eindeutig zu viel. Als Gegenmassnahme wird die Kürzung der Grundschulzeit um drei Jahre diskutiert. Natürlich probieren die Erwachsenen aus, was sie in der Kindheit ständig gesehen haben. Die Folgen davon lassen sich leicht ausrechnen: Wenn jeder der rund 320 Millionen Amerikaner im Schnitt, sagen wir drei Morde begeht, dann … na ja, lassen wir das.

Es geht auch anders. In den bisher ausgestrahlten Sendungen von «Teletubbies» wurde kein einziger Mord begangen. Dennoch verhalten sich viele Menschen nach dem Konsum dieser Sendung überdurchschnittlich aggressiv (ähnlich wie nach einem Interview mit Alice Schwarzer). Das ist erstaunlich. Ausstehend sind die Forschungsresultate mit Kindern, die sich «Teletubbies» ansehen und nebenbei all die anderen Morde, in der Nachbarschaft.

Warum jedoch werden trotz der Gewalt am Fernsehen relativ wenige Straftaten begangen? Diese Frage lässt sich mit einem simplen Beispiel erklären: Das in der Schule vermittelte Wissen kann von einem Teil der Klasse umgesetzt werden und von einem anderen Teil nicht. Wir kommen daher zum Schluss, dass ausschliesslich intelligente Menschen zu Mördern werden. Sie töten Dumme, mehrheitlich, was für den Staat insgesamt zu einer positiven Entwicklung führen muss.

So, das war’s für heute. Beim nächsten Mal behandeln wir die Korrelation zwischen exzessivem Sexualverhalten von neufundländischen Seekühen und Weissbrot. Auf Wiedersehen!

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: