Tun Sie etwas!

Jetzt kann ich nicht mehr schweigen. Jetzt muss einfach etwas geschehen, es ist die moralische Pflicht von jedem Einzelnen. Wutbürger mutieren zu Empörungsbürgern, Politiker reden und Aktivisten aktivieren. Derweil schimpfen die einen die anderen «Gutmensch», während die anderen mit «Nazi» antworten. Grenzwächter Stossen an ihre Grenzen. 

Europa hat versagt. Und weil dieser Satz so dramaturgisch, so wegweisend klingt, wiederholen wir ihn gerne: Europa hat versagt. Natürlich haben auch wir keine Idee, wie man die Probleme lösen könnte, nein, aber schimpfen können wir allemal. Es ist unsere Pflicht, die Dinge endliche beim Namen zu nennen, um Himmels willen! Die Politik ist gefragt! Man müsste, man sollte, tut doch mal! 

Ja, natürlich verhungern in Afrika jeweils Kinder. Klar. Aber die werden doch nicht am Badestrand unseres Ferienortes angespült, verdammt nochmal! Das sind ja keine Flüchtlinge. Tut doch endlich etwas, sammelt, spendet, helft! Und wenn ihr prominent seid, Freunde, dann macht auf Twitter oder auf Facebook ein Statement für die Menschlichkeit. Sagt uns, dass auch wir – die wir doch nicht prominent sind – in der Verantwortung stehen. Auf euch hört man. Wir erwarten das. 

Jeder Einzelne ist angesprochen. Und doch ergibt die Summe aller Einzelnen nicht die Gesamtbevölkerung. Ein paar mogeln sich heraus. Also, genau gesagt mogelt sich der Grossteil jedes Einzelnen heraus. Eine Schande aber auch! Ihr Nachbar zeigt sich vielleicht nicht solidarisch, dieser Egomane. Oder Ihr Arbeitskollege hat in der Kaffeepause angemerkt, den Einzahlungsschein der Glückskette auf den Stapel für die Papiersammlung gelegt zu haben, flüchtig. Ja, das Böse ist allgegenwärtig. 

Darum hier und jetzt ein Appell: Tun Sie etwas, liebe Leserin, lieber Leser! Handeln Sie! Denn nur reden nützt nichts. Nur schreiben auch nicht.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort to “Tun Sie etwas!”

  1. janne Says:

    Tja. Es wird poliert, was das Zeug hält.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: