Denn sie wissen nicht …

Am 30. September jährt sich der Todestag von James Dean zum sechzigsten Mal. Geboren am 8. Februar 1931 wurde James Byron Dean später eine regelrechte Kultfigur des Filmbusiness, vor allem durch den Film «…denn sie wissen nicht, was sie tun». Für sein Mitwirken in «Jenseits von Eden» und «Giganten» wurde er nach seinem Tod für zwei Oscars nominiert (na ja, vermutlich spart die Oscar-Organisationskommitee Geld beim Essen, wenn der Nominierte nicht erscheint). Die Strassenkreuzung, an der er den frühen Unfalltod fand, wird heute «James Dean Memorial Junction» genannt und ist mit einem grossen Schild gekennzeichnet. Selbst Schweizer Soldaten gedenken auf fast liebevolle Weise James Dean, indem sie die berüchtigten Fleischkonserven nach ihm benennen – «denn sie wissen nicht, was sie essen».

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: