Palim-Palim

Mit «Honig im Kopf» eines schlagfertigen Regisseurs, den wir hier nicht nennen möchten, hat Didi Hallervorden sozusagen sein Comeback geschafft. Selbst Menschen, die zu Zeiten seiner Erfolge noch ein Funkeln in den Augen eines Klempners waren, kennen dank diesem Film den grossen Didi Hallervorden. Auch gesungen hat er, der Didi, und wie! – Doch in guter Erinnerung sind uns eher seine Filme aus früheren Zeiten, wie zum Beispiel «Didi und die Rache der Enterbten», eine wahre Perle der komischen Kunst. Am 5. September wird Didi Hallervorden achtzig Jahre alt. Wir gratulieren herzlich, Herr Hallervorden, ganz egal, was sie im Kopf haben!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: