Einfach besserer

Wissen Sie, 2015 wird alles besser. Viel besser. Also, zumindest anders halt, ein bisschen, in etwa so wie 2014. Wir können ja die Jahre nicht so mir nichts, dir nichts miteinander vergleichen, qualitativ. Da müsste man sich schon überlegen, wie die Ereignisse der einzelnen Jahre gemessen würden. 

Am meisten Gewicht haben natürlich jene Vorkommnisse, die uns direkt betreffen. Zum Beispiel die Wirtschaftskrise, die uns allen klar aufgezeigt hat, dass wir uns mit unserem hohen Lebensstandard bewusst sein müssen, dass dieser Lebensstil selbst eine Krise überstehen kann. Aber auch hier darf man keinesfalls pauschalisieren: Früher waren Krisen weitaus krisenresistenter. Das dafür richtig. 

Volksabstimmungen sind ebenfalls wegweisend und finden gerne den Weg in die allseits beliebten Jahresrückblicke. 2014 war diesbezüglich der absolute Tiefpunkt. Der Grund liegt hauptsächlich daran, dass die meisten Jahresrückblicke von Menschen verfasst werden, deren Meinung nicht exakt die gleiche ist wie die Meinung der Mehrheit. Die Mehrheit hat immer Recht. 

Ganz anders sieht die Bilanz aus sportlicher Sicht aus: Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft hat an der Weltmeisterschaft gewonnen, – und sei es auch nur an Erfahrung. Davon können unsere Herzen zehren. Auf helvetischem Terrain – um beim Kicken zu bleiben – war 2014 wiederum ein ganz dummes Jahr, weil einmal mehr der FC Basel Meister geworden ist. Da ist uns eine Wirtschaftskrise also lieber. Krisen sind wenigstens nicht langweilig. 

Kurzum: 2015 muss einfach besser werden, wirtschaftlich, politisch und sportlich. Darum sollten wir an Silvester, wenn die Kirchenglocken zwölf Mal läuten, gemeinsam inne halten, die Augen schliessen und … – ach, vergessen wir’s, es bleibt ja doch alles gleich, irgendwie. Das dafür richtig.

 

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: