Shit hAppens

Neueste Studien belegen schwarz auf weiss: Die meisten Smartphones sind wesentlich schlauer als ihre Besitzer. Einfach cleverer. Ungelogen. Während die Geräte mit jeder neuen Generation intelligenter werden, entwickeln sich die Fähigkeiten der Benutzer mehr und mehr zurück – man hat ja ein Smartphone. Wann haben Sie zum letzten Mal jemandem den Weg zu irgendeiner Adresse erklärt? – GPS hat uns die klassische Wegbeschreibung geraubt! Bei der Klinik links abbiegen. 

Eine der berühmtesten Apps ist «WhatsApp», mit der Sie sozusagen mit jemand anderem plaudern können, schriftlich (Sorry: Chatten). Das ist total schnell und praktisch. Und man braucht die Visage des Gesprächspartners nicht anzuschauen. Überhaupt: Wenn Ihnen jemand auf die Nerven geht, dann schalten Sie halt ab. Einfach smart, diese Technik. Eine andere App zeichnet alle Bewegungen auf und sagt am Abend, wie viel Kalorien verbraucht worden sind. Die neueste Version schimpft sogar mit der Waage zu Hause. 

Es gibt eine App, da können Sie ein Flugzeug, das Sie am Himmel sehen, mit Ihrem Gerät anpeilen und innert Sekunden erhalten Sie Informationen über Flugzeugtyp, Start- und Zielort, Gesellschaft und so weiter. Das ist kein Witz. Gerüchten zufolge haben die ukrainischen Separatisten die App nicht im Einsatz. Und: Trotz dieser ausgefeilten Technik ist es heute möglich, dass ein Flugzeug vom Radarschirm verschwindet und nie mehr auftaucht. Am Schluss weiss man nur, dass man nichts weiss. 

Und trotz dieses enormen technischen Fortschritts gibt es – man glaubt es kaum – Potential für Verbesserungen. Das Smartphone merkt zum Beispiel nicht, wenn sein Besitzer besser ein paar Sätze mit seiner Partnerin sprechen sollte, so richtig altmodisch, von Mund zu Ohr. Ganz ohne App. Bis heute warten wir auf eine App, die dem netten Herrn Polizisten die Busse bezahlt, wenn er uns beim Telefonieren am Steuer erwischt hat. Die «Schnellster-Weg-nach-Hause»-App merkt nicht, wenn der Anwender auf direktem Weg vor die nächste Strassenbahn läuft. Dumm gelaufen. 

Dennoch: Smartphones sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken, zweifelsohne. Es gibt für nahezu alles eine einfache und schnelle Lösung. Meine neueste App zum Beispiel gibt Tipps, wie man einen Text schnell und stilvoll beenden

 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: