Gib Gas in Genf

Warum der Autosalon ausgerechnet in Genf durchgeführt, aufgestellt – oder wie man das auch immer nennen mag – wird, hat uns bis heute noch niemand logisch erklären können. Die plausibelste Erklärung war bis anhin, dass die Genfer ja sonst nichts haben. Ausser einen Brunnen vielleicht, einen überfluteten. Oder den UNO-Hauptsitz, worauf nicht alle gleichermassen stolz sind. Na ja, dann ist das halt so.

Nehmen wir den weiten Weg also in Kauf, fahren wir ins Welschland und stellen uns den Herausforderungen: Diese Sprache, diese Gestik, diese Kultur. Der Autosalon ist die perfekte Gelegenheit um sich zu öffnen. Mobilität hat etwas Verbindendes, fast Versöhnendes. Achten Sie einmal auf die Mimik der Verkehrsteilnehmer im Strassenverkehr: Friede und Liebe.

Der diesjährige Autosalon steht wiederum im Zeichen von vernünftiger Mobilität und Umweltschutz. – Es darf gelacht werden, diese Themen sind so ausgeleiert, dass sie keinen Menschen mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Das einzig Grüne am Autosalon Genf ist das Grün im Wappen des Nachbarkantons Waadt. Wir geben wieder kräftig Gas, mit gutem Gewissen. – Und es macht Spass!

Sehen wir uns die neuen Modelle an und überzeugen wir uns selbst. Also, dick anstreichen in der Agenda: 84. Internationaler Autosalon vom 6. – 16. März. Einfach hingehen und staunen. – Obwohl er in Genf ist.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: