So oder so

Weitsicht ist gefragt, bei den eidgenössischen Abstimmungen im Februar. Wer zum Beispiel vorhat, demnächst zum Pflegefall zu werden, der sollte die sogenannte Einwanderungsinitiative ablehnen, weil viele Ausländer in Pflegeberufen tätig sind. Vielleicht würde es nach einem Ja auch weniger Pflegefälle geben. Denn nur wer gepflegt wird, ist ein Pflegefall. Alle anderen sind einfach Fälle.

Sie sehen: Die Sachlage ist komplex. Genauso ist es mit den Menschen, die im Gastgewerbe arbeiten. Sie sind auch komplex. Auf das vielbeklagte Beizensterben könnte das Kellnersterben folgen. Gemäss Prognosen bei der Rauchverbots-Initiative vor ein paar Jahren sollte es heute sowieso keine Bars und Restaurants mehr geben, Migration hin oder her. Item.

Andere Länder haben massiv weniger Probleme mit der Migration. Zum Beispiel Senegal. Oder Frankreich. In Frankreich gibt es die Fremdenlegion. Treten sie dort ein, kriegen Sie die französische Staatsbürgerschaft, blitzkriegartig, migratis. Natürlich hinkt dieser Vergleich so stark wie ein Veteran, denn die wenigsten möchten der Fremdenlegion beitreten und fast gar niemand möchte Franzose werden (schon nur wegen dieser eigenwilligen Sprache nicht).

Fest steht: Die verschiedenen Abstimmungen sind nicht aufeinander abgestimmt. Gleichzeitig zur Einwanderungsinitiative hätte man doch eine Initiative für den Bau einer neuen Stadt lancieren müssen, in der eine Million Menschen leben können. Oder eine Milliarde. Im Kanton Jura ist doch genügend Platz vorhanden. Aber nein, da sprechen die Leute ja auch französisch. Die Idee ist also nicht ganz zu Ende gedacht. Wie Eingangs gesagt: Weitsicht ist gefragt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: