Kaum zu glauben

Was soll man da noch glauben? Die einen sagen, Mathias Rust sei mit seinem Sportflugzeug auf dem Roten Platz in Moskau gelandet und andere behaupten, er sei auf einer Brücke in der Nähe des Roten Platzes gelandet. Na, was denn nun? Am Ende heisst es wohl, er habe seine Cessna auf dem Bundesplatz in Bern aufgesetzt. Oder auf der Berner Kirchenfeldbrücke. Suspekt.

Egal. Jedenfalls war die Aktion schon Völker verbindend, irgendwie. Die Rothäute – Entschuldigung: die Sowjets fanden das nicht sonderlich lustig. Damals war der Krieg noch so kalt, dass die Gewehrläufe der Flugzeugabwehr vereisten und das Sportflugzeug ungehindert – auch von den aufgestiegenen Kampfflugzeugen – passieren konnte (Es waren übrigens keine Saab Gripen, liebe Helvetier, die wären vermutlich gar nie vom Boden abgehoben).

So hatte sich also Mathias Rust in den Geschichtsbüchern verewigt. Das war am 28. Mai 1987. Am 12. Juli 1975 wurde der Europapark eröffnet. Liebe Leserin, lieber Leser, Sie glauben mir nicht? Na ja, hier schliesst sich der Kreis. Man kann einfach nichts mehr glauben, heutzutage.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: