Viva España!

Treffen sich zwei Hausfrauen auf dem Heimweg vom Einkaufen:
Frau Weiss: Haben sie gesehen, die Tomaten sind im Sonderangebot!
Frau Schwarz: Ja, aber das ist doch Importware aus Spanien. Ich kaufe Schweizer Gemüse.
W: Uh, Schweizer Produkte sind mir zu teuer, wir haben sozusagen Multikulti im Kühlschrank (lacht).
S: Qualität hat ihren Preis, Frau Weiss, die Qualität ist mir das Geld wert.
W: Ich weiss nicht … Sind Äpfel aus dem Thurgau besser als Birnen aus Italien?
S: Das kann man doch nicht vergleichen. Mir ist eben wichtig, dass mein Essen in der Schweiz wächst, hier Arbeitsplätze gesichert werden. Unser Geld soll in Schweizer Lohntüten wandern.
W: Der Freund meiner Cousine geht jeweils Spargeln stechen…
S: … Genau! – Verstehen Sie, was ich meine? Wir müssen doch die Unserigen unterstützen!
W: Er ist Pole.
S: Ach ja? Da muss ich ihnen, Frau Weiss, schon sagen, dass ich das gar nicht gut finde. Nichts gegen den Freund ihrer Cousine, Frau Weiss, aber die billigen Gastarbeiter nehmen uns Schweizern die Arbeitsplätze …
W: … ich kenne auch den Bauern, also, seinen Chef: Er findet keine Schweizer.
S: Oh, entschuldigen sie, ich muss gehen. Koffer packen. Wir gehen morgen in die Ferien.
W: Das freut mich aber für sie. Wohin soll die Reise gehen?
S: Nach Spanien.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Viva España!”

  1. vert Says:

    *

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: