Stöckel und Strapse: Eine Buchkritik

Der neue Stern am Literatenhimmel ist kein geringerer als René Kuhn. Sie wissen schon, das ist der mit der Vogelscheuche. – Also, mit der Aussage, dass viele Schweizer Frauen Vogelscheuchen seien. Was ja überraschenderweise zu Protesten geführt hat (auch von Frauen).

Recht hat er. Und seine Gemahlin Oxana ist wirklich sehr, sehr gutaussehend. Ich weiss das, weil sie auf einem Foto auf der Kuhn-Homepage abgebildet ist. Offenbar war in der Küche die Kette gerissen. Gebildet und Intelligent soll sie auch sein, Gerüchten zu Folge. Trotz der Partnerwahl.

Der vermeintliche Beststeller «Zurück zur Frau – Weg mit den Mannsweibern und Vogelscheuchen» bricht Tabus am Laufmeter. Dies ist einer der Gründe, hier und jetzt ebenfalls ein Tabu zu brechen: Die ist eine Buchkritik von einem, der das Buch nie gelesen hat.

Das Werk beginnt schwach und lässt gegen Ende dafür umso stärker nach. Der Autor versteht es ausgezeichnet, sich imaginär Hunderte von Jahren in die Vergangenheit zu teleportieren. Alleine dafür verleihen wir hier fünf Sterne. – Oder, warten Sie: Anstelle von Sternen verleihen wir High Heels.

Eher negativ ins Gewicht fällt die Tatsache, dass uns der Titel zu Unrecht als Erstlingswerk verkauft wird. Ausgereichnet in der Promotionsphase – ein PR-Gag? – wurden bei Ausgrabungen im Juragebirge Schieferplatten mit Auszügen von Kuhns Buch gefunden.

Weitere fünf High Heels vergeben wir der Tatsache, dass der Autor mit seinem Werk die Öffentlichkeit zu Diskussionen anregt. Zwar nicht zu Diskussionen über das Bild der Frau in der Gesellschaft, jedoch über die Wiedereinführung von offiziellen Bücherverbrennungen.

Sie sehen: Insgesamt sehr kaufenswert. Und sei es nur deshalb, weil es sich so schön unter das Rad legen lässt, wenn Sie Ihr Auto auf einer abschüssigen Strasse parkieren. Zum Schluss noch eine Bitte: Sollten Sie, liebe Leserin, lieber Leser, dieses Werk Ihr Eigen nennen, so schicken Sie mir es bitte zu, nachdem sie es nicht gelesen haben.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: