Schöner sterben mit Pizza

Allen, die sich damals am österreichischen Glykolwein aufgeregt haben, sei gesagt: An Fertigpizza sterben Sie auch. Da sind so viele Konservierungsstoffe drin, das können wir gar nicht glauben. Und dank Frostschutz haben wir damals wenigstens nicht so schrecklich gefroren während des strengen Winters, oder.

Sie sehen: Die Suppe wird nicht so gegessen, wie sie gepanscht wird. Nach dem prominenten Gammelfleisch-Skandal der Gegenwart und dem von der Sendung «Kassensturz» provozierten Ravioli-Schweinskopf-Debakel vor ein paar Jahren wäre es – wie oben angesprochen – an der Zeit für einen waschechten Pizzaskandal.

Dieser Analogkäse auf der Pizza, wissen Sie, der hat mit echtem Käse ungefähr soviel zu tun wie ein Rehpinscher mit Trivialliteratur. Am Ende werden wir alle einen qualvollen Tod sterben an diesem Zeugs. Ehrlich. Pizza Formaggio Mortale sozusagen.

Na gut, einmal muss man gehen, werden Sie zu Recht sagen. Auf ein paar Tage mehr oder weniger wird es wohl nicht ankommen. Da macht es jedoch bedeutend mehr Spass, sich zu Tode zu saufen als an Konservierungsstoffen zu sterben. Am besten mit Glykolwein, aber der ist heute schwierig zu kriegen. Ganz im Gegensatz zu Analogkäse.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Schöner sterben mit Pizza”

  1. Manuela Marin Says:

    Analogkäase ist zwar eine üble Verbrauchertäuschung – gesundheitsschädlich ist er glücklicherweise nicht: http://www.pizza-experten.de/de/Aktuelles/Archiv/Analogkaese.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: