Fresse Ronald!

Neulich bei McDonald’s. Tut gut. Gucke unschön kauend auf den Kassenbeleg und lese

McDonald’s wünscht Ihnen einen exzellenten Appetit

Schön. Die Sache mit dem exzellent lassen wir mal sein. Das ist ok. Aber: Wer ist denn bitte schön McDonald’s? Na na na. Ist es die Firma, die Unternehmung? Kann mir eine Unternehmung etwas wünschen? – Das Organigramm, das Fabrikgebäude, das Kapital, die Marketingabteilung? Oder der Kassenbeleg selbst (was ja eine coole Überlegung ist: Wünschende Belege. Könnte man auf Toilettenpapier ausweiten). Vielleicht die Aktionäre von McDonald’s. Oder alle Mitarbeiter. Pauschal. Kollektiv kollegial. Am Ende vielleicht Ronald McDonald. Will ich das?

Klar, hier ist wieder einmal ein Miesmacher am Werk. Stimmt. Zumindest ist es eine gepflegte, kultivierte Miesmacherei. Mit Stil. Und natürlich völlig ungerechtfertigt.

Aus Protest bin ich dann beim Rausgehen bei der Verkäuferin vorbeigegangen, habe kurz aber prägnant gerülpst und gesagt

Mein Magen wünscht Ihnen einen schönen Tag. Auf Wiedersehen.

Ja ja, hab ich natürlich nicht gemacht.

Auf Wiedersehen.

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: